zum Inhalt springen

• Neue Veröffentlichung: Busch & Hess 2021

Anna Busch (Doktorandin) hat Ihre Arbeiten über ein bisher unbekanntes, extrazelluläres Sonnenschutzpigment in der neuen Algengattung Serritaenia veröffentlicht. https://doi.org/10.1080/09670262.2021.1898677

 

• Doktorandin Jannika Moye erhält Vortragspreis

Jannika Moye (Doktorandin) erhielt den 1. Preis für einen herausragenden Vortrag auf der virtuellen Tagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie. In ihrem Vortrag "Revealing the role of carbohydrate-active enzymes in microbial protoplast feeders by transcriptome-informed cell biology" präsentierte Jannika unsere neusten Ergebnisse zur Aktivität und zellulären Lokalisation von Endocellulasen in dem algenfressenden Flagellaten Orciraptor agilis.

 

• Neues DFG-Projekt: Vielfalt der Vampiramöben

Seit Januar 2021 läuft unser neues Forschungsprojekt "Die verborgene Vielfalt weitverbreiteter räuberischer Amöben der Ordnung Vampyrellida (Rhizaria)", welches im Rahmen des Taxon-omics Schwerpunktprogrammes der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wird. Über die nächsten drei Jahre werden wir die Vampiramöben in vielfältigen Ökosystemen mit klassischen Methoden (Kultivierung, Mikroskopie) und Hochdurchsatzsequenzierung ("environmental sequencing") erkunden. Details siehe unter Forschung

 

• Filmteam von National Geographic zu Besuch

Wir kollaborieren seit über einem Jahr mit Naturfilmern, um die Lebensweisen von mikroskopisch kleinen Einzellern in noch nicht dagewesener Qualität auf den Film zu bannen. Die Ergebnisse dieser spannenden Zusammenarbeit zwischen universitärer Forschung und der Filmindustrie werden voraussichtlich 2022 von National Geographic weltweit ausgestrahlt.

 

• Doktorandin Anna Busch erhält Förderpreis der Sektion Phykologie

Auf der diesjährigen Tagung der Sektion Phykologie (Deutsche Botanische Gesellschaft) hat Anna Busch den Förderpreis der Sektion für einen herausragenden Vortrag erhalten. Sie referierte über die Ergebnisse ihrer Masterarbeit zu einem UV-absorbierenden Sonnenschutzpigment in konjugierenden Grünalgen (Zygnematophyceae, Streptophyta).

 

• Ausgezeichnete Vorträge von Justin Teixeira Pereira Bassiaridis und Anna Busch

Justin Teixeira Pereira Bassiaridis (Bachelor-Student) und Anna Busch (Doktorandin) erhielten Preise für die zwei besten Vorträge auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Protozoologie in Kaiserslautern. Justin referierte über die Ergebnisse seiner Bachelor-Arbeit zu den Nahrungsspektren und Fress-Strategien vampyrellider Amöben, während Anna über ein UV-induzierbares Sonnenschutzpigment bei konjugierenden Grünalgen berichtete.

 

• Doktorandin Anna Busch erhält Posterpreis der Deutschen Botanischen Gesellschaft

Das Poster von Anna Busch erhielt auf der International Plant Science Conference 2019 (Botanikertagung, 15.-19.9.2019) an der Universität Rostock einen der Preise für die zehn besten Poster von der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG). Anna Busch präsentierte ihre Forschungen über ein bislang noch unbekanntes, UV-induzierbares Sonnenschutz-Pigment in der Gallerte von terrestrischen Conjugatophyceen (konjugierende Grünalgen).

 

• Behind the paper: Hintergründe zu Hess et al. 2019

• "ScienceNews for Students" präsentiert:

• BBC Earth berichtet über Vampiramöben